Was machen 12 – 19 jährige Jugendliche in Ihrer Freizeit?

Was machen 12 – 19 jährige Jugendliche in Ihrer Freizeit?

Die JAMES Studie untersucht das Verhalten von Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren und gibt wertvolle Hinweise zum nutzen von medialen und nonmedialen Freizeitaktivitäten. Rund 70% der Jugendlichen Schweizer geben an zu Gamen.

Was ist die JAMES Studie?

Die JAMES Studie untersucht das Medienverhalten von jugendlichen im Alter zwischen 12 und 19 Jahren in allen Schweizer Landesteilen. Die Studie wird seit 2010 zum 5 Mal, also alle 2 Jahre, durchgeführt und liefert spannende Ergebnisse zum Verhalten von Jugendlichen in der Schweiz. Durchgeführt wird die Studie durch die ZHAW, Uni Genf, Uni Lugano und dem Kooperationspartner Swisscom. Die Studie liegt in Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch vor.

Neben der JAMES Studie gibt es auch noch die MIKE Studie, welche die Entwicklung von 6 – 12 jährigen untersucht und die ADELE Studie welche den Medienumgang von 4 – 7 jährigen Kindern beleuchtet.

Ähnliche Studien gibt es auch in Deutschland und in Österreich bei welchen die Ergebnisse in etwa die selben wie in der Schweiz sind. Befragt wurden in der Schweiz rund 1200 Jugendliche im Alter von 12 – 19 Jahren in der deutschen-, französischen- und italienischen Schweiz.

Zusammenfassung (Auszug aus der James Studien Zusammenfassung)

„Im Zeitvergleich zeigt sich erstmals eine Veränderung bei den nonmedialen Freizeitaktivitäten: Seit 2010 hat die Häufigkeit gemeinsamer Unternehmungen mit der Familie zugenommen, das Treffen von Freundinnen und Freunden hingegen abgenommen. 99 % der Jugendlichen in der Schweiz besitzen ein Smartphone. …..

…. Die Bedeutung von Streaming-Diensten hingegen nimmt markant zu: Mehr als die Hälfte aller Haushalte, in denen Jugendliche wohnen, verfügen über ein Abonnement, um Musik und Filme zu streamen (z.B. Spotify, Netflix). Nahezu alle Jugendlichen machen täglich von Handy und Internet Gebrauch. Die grosse Mehrheit nutzt zudem mindestens mehrmals pro Woche soziale Netzwerke, schaut Videos im Internet oder hört sich Musik an. …..

…… Zwei Drittel aller Jungen (66 %) gamen täglich oder mehrmals pro Woche, während es bei den Mädchen lediglich 11 % sind. Das beliebteste Game heisst Fortnite, ein Spiel, bei dem vor allem der Battle-Royale-Modus sowohl bei Knaben wie auch bei Mädchen hoch in der Gunst steht. 87 % bzw. 86 % aller Jugendlichen in der Schweiz haben einen Account bei Instagram bzw. Snapchat. Rund drei Viertel bewegen sich täglich auf diesen beiden Plattformen, ein Grossteil davon nutzt diese sogar mehrmals täglich. In den sozialen Netzwerken werden in erster Linie Fotos, Videos oder Texte von anderen angeschaut und gelikt. Weniger als die Hälfte der Jugendlichen postet mehrmals pro Woche oder häufiger aktiv eigene Beiträge. …..

Erkenntnisse bezüglich liebster Freizeitbeschäftigung der Jugendlichen

Die Jugendlichen wurden jeweils befragt Ihre 3 liebsten Tätigkeiten aufzulisten. Dies jeweils alleine oder mit Freunden und Familie zusammen. Einträge mit mehr als 20 Nennungen wurden dann die in die nachfolgenden Word Clouds übernommen. Je grösser die Schrift, deste mehr wurde eine Tätigkeit genannt.

Aktivitäten alleine

 

 

liebste freizeitbeschäftigung alleine

Am meisten genannt wurde die Nutzung audivisueller Medien mit 596 Nennungen. (Serien ansehen, Filme ansehen, Fernsehen etc.) gefolgt vom Sport mit 519 Nennungen und Gamen mit 343 Nennungen.

Aktivitäten zusammen mit Freundinnen und Freunden

 

 

liebste freizeitbeschäftigung jugendlicher 2018

Gemeinsam wird durch die Jugendlichen am meisten Sport mit 662 Nennungen genannt. Gespräche führen mit 273 Nennungen am zweitmeisten und das gemeinsame Gamen mit 252 Nennungen.

Nonmediale Freizeitbeschäftigungen

nonmediale freizeitbeschäftigungen

Abonnemente in den Haushalten

Gaming Abos sind noch nicht so sehr verbreitet. Wie aber bereits in einem anderen Beitrag umschrieben sind Gaming Abo’s und insbesondere das Streaming von Games noch im Aufbau und haben sich technisch noch nicht durchgesetzt.

Nutzung der medialen Freizeitbeschäftigungen

Die Angaben in der Tabelle sind Prozentwerte. Also 18% der Jugendlichen gaben an täglich Videogames zu spielen. Wenn man die Daten dann nach Demographischen Aspekten ansieht, erkennt man das Videospiele weniger gespielt werden, je älter jemand wird. 12-13 jährige geben zu 51% games täglich oder wöchentlich mehrmals zu spielen im Vergleich zu 18-19 jährigen welche  nur noch zu 23 % Games regelmässig spielen. Auch Geschlechter bezogen sind die Jungen mit 66 % regelmässiger am Spielen wie die Mädchen mit 11%.

Social Media Kanäle

Die Migtliedschaft bei den Social Media Kanälen zeigt bezüglich Alter das der Platzhirsch Facebook bei den jüngeren eher nicht genutzt wird und je Älter die jugendlichen werden, desto mehr wird Facebook wieder genutzt. Nach Geschlechtern aufgeteilt zeigen sich signifikante Unterschiede bei den Jungen welche Facebook und Twitter mehr nutzen wie die Mädchen und umgekehrt bei Pinterest und musical.ly welche primär durch die Mädchen genutzt werden. Ebenfalls wird erkenntlich das Gymnasiasten die Social Medi Kanäle weniger nutzen wie die Real und Sek Schüler.

Bezüglich Nutzungshäufigkeit dominieren dann Instagram und Snapchat.

Videogames

Rund 70 % der schweizer Jugendlichen geben An, Videogames zu spielen. Jedoch zeigt sich das mit zunehmendem Alter immer weniger gespielt wird.

Die Jugendlichen geben an an einem Wochentag im Schnitt knapp eine Stunde zu Gamen. Am Wochenende rund 2 Stunden pro Tag.

Die Frage nach den verschiedenen Nutzungsforment zeigt, das die Jugendlichen regelmässig mit anderen zusammen Games spielen. Sei dies Online oder gemeinsam vor Ort.

Meist gespielte Spiele

Am meisten gennant wurde bezüglich Games im 2018 Fortnite. Fortnite liegt in allen Altersgruppen, ausser bei den 18-19 jährigen auf dem Ersten Platz bezüglich Nennungen. Interessant ist auch der Aspekt das bei der Umfrage auch bei den Mädchen Fortnite ebenfalls auf dem Ersten Platz landet.

 

 

 

 

 

DadQrusu
ADMINISTRATOR
PROFIL

Posts Carousel

Kommentiere diesen Beitrag

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Latest Posts

Top Authors

Most Commented

Featured Videos